Pädagogische Fachkraft

Im Rahmen der Inklusion sind die Aufgaben an Schulen vielfältiger geworden und nicht mehr nur alleine durch Unterricht und Lehrkräfte abzudecken. Daher werden an vielen Schulen, auch an der Robert-Schuman-Europaschule, pädagogische Fachkräfte im Rahmen des multiprofessionellen Teams eingesetzt.

mpt-severens-2019.jpgDie Aufgaben der pädagogischen Fachkraft liegen im Bereich der unterrichtsnahen und unterrichtsbegleitenden Arbeit im Rahmen des Inklusionskonzepts der Schule auf Augenhöhe mit den Lehrkräften, den Sonderpädagogen und den Schulsozialarbeitern.

An der Robert-Schuman-Europaschule wird im Rahmen dieser Arbeit der Fokus auf die Berufsvorbereitung für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf gelegt. In Kooperation mit dem Förderzentrum Ost werden praxisorientierte Berufsvorbereitungskurse, angelehnt an das Konzept der Schülerfirmen, angeboten. Des Weiteren werden die Schülerinnen und Schüler durch unsere pädagogische Fachkraft mit lebens- und praxisorientierten Unterrichtseinheiten auf Praktika, Bewerbungsverfahren und Bewerbungsgespräche vorbereitet. Im kleinen Rahmen können sie erste praktische Erfahrungen sammeln und Einblicke in die Berufswelt und verschiedene Berufsfelder bekommen.

Unser Ziel ist, dass die Schülerinnen und Schüler durch praxisnahen Unterricht, Praktika und Bewerbungstraining nach ihrem Schulabschluss erfolgreich Anschluss in der Berufswelt finden.

Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.